M&R: LRK - ditto - CD-ROM - Innenläufer - Speedy BL - Bordcomputer - Messwerte

BL Innenläufer


Ein Innenläufer gebaut nach den Vorgaben in der Brushless-Fibel von L. Retzbach (erhältlich bei DMFV). Abweichend von den Vorgaben hat dieser Motor aber zwei Drehteile, die Lagerschilde sind aus Aluminium gedreht. Dank an Helmut!



Die Helling aus PVC hat nur ein Durchlauf überstanden.



Weil ich sie zerbohren musste um den Stator zu retten...



Obendrein hatte das Rundmaterial 20,5 mm Durchmesser, wodurch der Luftspalt recht groß geworden ist. Eine Spule habe ich beim Beseitigen der Helling leider angesägt, aber funktionieren tut es trotzdem :-)



Der Rotor ist mit eifachen Magneten von Neodymium bestückt. Diese sind nur bis 80 Temperaturfest, was den Motor endgültig zu einem Testmuster werden lässt.



Trotz aller Wiedrigkleiten hat der Motor aber von der ersten Sekunde an funktioniert!



Die Daten des ersten kurzen Messlaufes sind hier zu finden.



Zurück zur Startseite